Balkan Express 2019 – Tag 7

Gleich zu Beginn des Tages setzten wir heute einen Highway Joker um auf schnellstem Wege von Skopje an den an der albanischen Grenze gelegenen Ohrid See zu gelangen. Der Joker bescherte uns eine Zeiterspaarnis von etwa zwei Stunden und ermöglichte uns vier entspannte Stunden am Strand der Versus Beach Bar.

Nach unserer Auszeit am See passierten wir nach nur wenigen Kilometern die Grenze nach Albanien und fuhren, faszinert von der Landschaft, weiter bis zur Landeshauptstadt Tirana. Irgendeiner von uns, um genau zu sein der Bassi, hatte die dumme Idee mit dem Bulli ins Zentrum der Stadt zu fahren. Richtig dumm, wie sich herausstellte. Nachdem wir fast eine ganze Stunde bei völlig chaotischen Verkehrsbedingenen erfolglos nach einem Parkplatz Ausschau hielten, gaben wir diesen genialen Plan schließlich auf, und suchten uns dann doch einen Parkplatz ein paar Kilometer vom Zentrum enrfernt. Zu Fuß marschierten wir dann die paar Kiloteter zurück ins Stadtinnere, suchten dort eine weitere Stunde, nach etwas leckerem zu essen (nicht, dass es nichts gegeben hätte, aber es war eben schwierig) und ließen dort den Abend gemütlich ausklingen.

An dieser Stelle muss aus gegebenem Anlass auch noch erwähnt werden, dass unser Peter aus dem Begleitteam Schmidtchen Schleicher zer zum ersten Mal wagte etwas anderes als Pizza zu essen … mehr dazu morgen 🤣